Herzlich willkommen
bei der
Gesellschaft für Ichthyologie e.V. (GfI)

Die deutschsprachige Gesellschaft für Ichthyologie e.V. (GfI) ist ein Zusammenschluss von Fischkundlern/innen (Ichthyologen/innen) und Interessierten aus allen Bereichen der Fischkunde, wie z.B. Wissenschaft, Fischerei oder Aquaristik.

Im Vordergrund der Aktivitäten stehen die wissenschaftliche Beschäftigung mit Fischen und die Schaffung eines deutschsprachigen Forums für Information, Kommunikation und Publikation im Bereich der Fischkunde.

Wesentliche Elemente der GfI-Aktivitäten sind die Ausrichtung der wissenschaftlichen GfI-Tagungen, die Herausgabe des Internetportals Fischfauna-Online und die Publikation von Fachbeiträgen wie dem Bulletin of Fish Biology. (Der Bezug des Bulletins of Fish Biology ist im Beitrag enthalten.)


Aktuelles:

Der Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier vergibt ab Januar 2019 ein Stipendium für: 1 Doktorand (w/m) "Entwicklung von Populationsmonitoringmethoden für den wiederangesiedelten Maifisch (Alosa alosa) im Rhein". Bewerbungsfrist: 04.11.18 Auschreibungstext

Logo der GfIDie diesjährige Jahresmitgliederversammlung der Gesellschaft für Ichthyologie (GfI) fand am 13. Oktober 2018 im Kleinen Hörsaal, Institut für Zoologie und Evolutionsforschung, Erbertstr. 1, 07743 Jena statt. Der Rahmen war – wie üblich – unsere Jahrestagung, diesmal vom 12. bis zum 14. Oktober 2018 am Institut für Zoologie und Evolutionsbiologie der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

Informationen zur 15. Tagung der Gesellschaft für Ichthyologie e.V. (GfI) hier


 

barsche
Die 14. Tagung der Gesellschaft für Ichthyologie fand vom 24. bis 26. November 2017 im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn statt.

An die 100 Tagungsteilnehmer aus der fischkundlichen Forschung, aus Aquaristik, Fischerei und Naturschutz trafen sich zu einem informativen und geselligen Austausch. Im Mittelpunkt standen Themen wie Verhaltensbiologie, Ökologie und Morphologie sowie Faunistik und Systematik der Fische.

Einen ausführlichen Tagungsbericht und das Tagungsheft 2017 mit weiteren Informationen zu den Vorträgen finden Sie hier.

 

 

Bald ist es wieder soweit: Am Do, 23.11.2017 um 18:00 Uhr beginnt die nächste Tagung der Gesellschaft für Ichthyologie am Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn mit einem Icebreaker in der neuen Ausstellung "Wasser - Leben im Fluss".

GFI KuchenDas Vortragsprogramm ist wie immer prall gefüllt, sehr informativ und abwechslungsreich. Wir haben unter anderem zwei Sprecher zu Plenarvorträgen eingeladen: Am Freitag stellt Sebastian Ferse (ZMT Bremen) seine Forschung zu Herbivorie von Korallenfischen vor, am Samstag gibt Clara Lord (MNHN Paris) Einblicke in ihre Arbeiten zur Biologie von Klettergrundeln.

Den Samstagabend beschließen wir beim Gesellschaftsabend mit gemeinsamen Abendessen im Museum. Selbstverständlich wird auch für die süße Verpflegung in den Kaffee- und Posterpausen bestens gesorgt sein.

Am Sonntag wird eine Exkursion zu den Anlagen der Stiftung Wasserlauf in der Nähe von Bonn angeboten. Dort werden Kontrollstationen für den Lachsaufstieg, ein Infozentrum „Wanderfische“, sowie das Wildlachszentrum mit großen Brutanlagen betrieben.

Das Tagungsprogramm zum ausdrucken und das Tagungsheft 2017 mit weiteren Informationen zu den Vorträgen finden Sie hier.